Gruppen

Projektlabor BANA e.V.

Informationsbörse mit gemeinsamen Bildungs- und Freizeitangeboten

Die ersten Absolventen des BANA Weiterbildungsangebotes an der TU - Berlin haben im Jahr 1987 den gemeinnützigen Verein Projektlabor BANA e.V. gegründet, aus dem Projektlabor BANA e.V. hervorgegangen ist. Die Themenschwerpunkte dem BANA - Studium entsprechend: Ernährung und Gesundhaltung mit neuen Entwicklungen im Ernährungs- und Gesundheitsbereich, Umweltfragen im globalen Kontext und vor allem Stadtentwicklung und gesellschaftliches zusammenleben.
Unser Ziel ist, Informationen zu vermitteln und Gemeinsamkeit zu fördern. Die Programmangebote kommen aus den Reihen der Absolvent/Innen des BANA - Studienganges. Auch Themen von Fremddozenten werden in unserem Programm  angeboten. BANA

Projektlabor BANA e.V. ist ein Ort für Begegnungen und Ausgangspunkt für Aktivitäten der Initiatoren und deren Besucher/Innen.

Die Initiator/Innen sind Absolventen des Weiterbildungsstudiums BANA an der TU - Berlin in den Bereichen

  • Stadtentwicklung und gesellschaftliches Zusammenleben
  • Umweltfragen im globalen Kontext
  • Ernährung und Gesunderhaltung

Ansprechpartner/Innen

Karola Bürkner (1. Vorsitzende),  Tel. 030 / 852 2619

Karola Raatz (Programmverantwortliche), Tel. 030 / 852 2463

 

 

 

Farbcollegium

Die erfahrenen KünstlerInnen des "Farbcollegiums" führen Interessierte in die Welt der Kollagentechnik ein. Bei Interesse werden Techniken der Malerei und Zeichnens vermittelt.

 

Hier können sie die Zeitschrift zum 25 jährigen Jubiläum des Farbkollegium lesen.

Das Farbcollegium und Interessenten treffen sich:
Samstags 14 tägig, ab 14.00 Uhr und Dienstags 14 tägig ab 17.00 Uhr
Im Kotti e.V. Nachbarschaftsladen, Adalbertstr. 95A, 10999 Berlin
*die genauen Termine können bei Kotti e.V. erfragt werden, Tel: 615 7991

footer logos

neuer Logo Kasten JSA SPI printJA Untersttzung die ankommt grn